Die Unterstützer

Gemeinsam ein Umdenken erreichen
WER MACHT BEI DIESEM PROJEKT AKTIV MIT?

Die Projekträger

Prominente Unterstützer

 

„Ich bin kein vehementer Gegner, wenn es um das Schaffen von Infrastruktur geht. Etwas bedenklich wird es für mich nur, wenn man nie genug davon kriegen kann. Denn wir brauchen auch eine Landschaft bzw. Bergwelt die attraktiv bleibt, so wie sie entstanden ist, dasteht und sich nur durch die natürlichen Vorgänge wie Felsstürze, Erosionen, Muren und Lawinen verändert. Vielleicht sehen wir diesen Wert unserer Berge und Täler nicht wirklich, da er uns so selbstverständlich erscheint. Vielleicht meinen wir nur, dass wir eine verkünstelte Welt brauchen, um Abwechslung in unser Leben zu bringen. Vielleicht sollten wir den Zahn der Zeit zurückdrehen und nicht an dessen Oberfläche Schicht für Schicht abkratzen bis nichts mehr übrig bleibt.
In diesem Sinne unterstütze ich die Aktion „Seele der Alpen“ des WWF, Alpenvereins und der Naturfreunde und wünsche mir, dass ihr beim nächsten Mal, wenn ihr an einem eurer Lieblingsplätze verweilt, die Augen schließt, dann eure Lider hebt und innerlich abwägt, ob ihr das richtige Plätzchen gefunden habt. Ich werde es auch tun, und ehrlich gesagt lieber neben einem kleinen Steinmännchen, als am Fuße eines stählernen Gipfelkreuzes mit überfülltem Gipfelbuch.“

Hansjörg Auer, Alpinist und Kletterer, Ötztal

„Ich lebe in einer Großstadt und bin noch dazu musikalisch überwiegend in Städten unterwegs, daher komme ich jedes Jahr in die heimatlichen Alpen zurück, um meine Batterien aufzuladen und Ruhe zu genießen. Wenn ich dann Bagger und neue Skilifte entdecken muss, macht mich das traurig. Die Natur sollte unberührt bleiben. Natürlich! Also: unterstützt die Initiative ‘Die Seele der Alpen’!“

Manu Delago, Musiker

„All around the world the borders of civilisation are being pushed further into the wild. Whether you go into the mountains to adventure and explore or you go there simply to enjoy some time away from the stressful city life, we need to understand that these wild places are a precious gift that we need to preserve. Check out the „Seele der Alpen“ petition to get more insight and help protect valuable landscapes in Austria!“

David Lama, Sportkletterer und Alpinist

„Als Kletterin bin ich so oft wie möglich in den Bergen unterwegs. Ich genieße die Ruhe der Natur, weit weg von der Hektik der Stadt. Beim Klettern am Fels kann ich Energie tanken. Es ist wichtig unsere einzigartige Natur zu schützen damit wir diese Freiräume auch in Zukunft genießen können! Ich unterstütze die Aktion „Seele der Alpen“ des WWF, Alpenvereins und der Naturfreunde aus voller Überzeugung!“

Anna Stöhr, Sportkletterin, zweifache Welt- und Europameisterin

„Die Seele der Alpen zu erhalten, ist ein Ziel, das ich voll und ganz unterstütze. Alpine Freiräume sind nicht nur wichtig für Natur- und Artenschutz sondern auch für unsere Nachfahren.“

Ulli Sima, Wiener Stadträtin für Umwelt

„Wenn die Alpen zum Turn- und Sportgerät, sowie zur Geldmaschine degradiert werden, geht verloren, was
sie ausmacht: Ruhe, Größe, Beständigkeit und ihre Schönheit als Wert an sich.“

Johannes Rauch, Umweltlandesrat Vorarlberg

„Mit den Bergen verbinde ich ein einzigartiges Freiheitsgefühl. Wer in die Berge geht, kommt als anderer Mensch wieder zurück ins Tal, er bekommt den Kopf frei – und um das zu spüren, muss man kein Extrembergsteiger sein. Die alpinen Freiräume bieten uns allen die Möglichkeit, uns vom Trubel des Alltags zu erholen und die Ruhe und Klarheit der Natur zu genießen. Dass diese Rückzugsorte und Lebensräume zunehmend in Bedrängnis geraten und immer öfter leichtfertig geopfert werden, betrifft uns alle! Unberührte Natur lässt sich nicht ‚nachbauen‘, nicht simulieren und schon gar nicht ersetzen. Es ist höchste Zeit, dass wir uns gemeinsam für den Erhalt der alpinen Freiräume einsetzen. Darum unterstütze ich Alpenverein, Naturfreunde und WWF mit ihrer Initiative ‚Seele der Alpen‘ aus vollster Überzeugung.“

Peter Habeler, Bergsteigerlegende

„Es ist unsere Pflicht und Verantwortung, Freiräume für Mensch, Tier und Natur vor technischer Erschließung zu bewahren. Zum Erhalt der Artenvielfalt und damit wir Menschen Orte finden können, an denen wir unsere natürliche Seele noch fühlen können.“

Ingrid Felipe, Landeshauptmann-Stellvertreterin in Tirol

„Die Berge sind meine Heimat. Ob schroffe Felsen, das Blätterrauschen der Wälder, glasklare Gletscherbäche oder der Duft der Almwiesen. Sie freuen uns und die Menschen, die zu uns kommen und tun einfach guat. Es liegt an jedem von uns, dazu beizutragen, dass die letzten Paradiese der Alpen erhalten bleiben. Lasst’s uns gemeinsam auf unser Hoamatl aufpassen. Ich unterstütze die Initiative „Seele der Alpen“ von Alpenverein, Naturfreunde und dem WWF. Seid’s dabei!“

Hansi Hinterseer

Unterstützende Organisationen

  • Berg- und Naturwacht Niederösterreich

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung.

Jetzt Petition unterzeichnen

Mit Ihrer Unterzeichnung helfen Sie die Seele der Alpen für die zukünftigen Generationen zu bewahren.